VIBARREL® Vibrationseinheiten

Anwendung

Vibration Systeme für die Oberflächenbehandlung von Schüttgut

Vorteile der VIBARREL® Technologie

  • Uniforme Verteilung an der Oberfläche
  • Keine Beschädigung von empfindlichen Kleinteilen während der Behandlung
  • Verbesserter Elektrolytenaustausch
  • Reduzierter Verbrauch von Edelmetalle im Vergleich mit Trommeln
  • Reduzierte Auschleppung

Wie funktioniert die Vibration während der Oberflächenbehandlung?

  • Die Vibrationseinheit besteht aus einem zylindrischen Korb, der oben an einem axial und tangential schwingenden Oszillator befestigt ist. Schwingungsfrequenz und – amplitude sind hierbei unabhängig voneinander einstellbar.
  • Die Vibration ermöglicht eine uniforme und langsame Bewegung der Kundenprodukte um die Korbachse herum plus eine sanfte Mischung und Agitation der Produkte. Während der Bewegung kommen die Kundenprodukte in Kontakt mit den kathodischen Kontaktknöpfen im Korbboden und halten den elektrischen Kontakt während der ganzen Behandlung.
  • Die perforierten Kapseln aus Kunststoff, die sich ebenfalls am Korbboden befinden, ermöglichen den Elektrolyt Austausch im Bad. Dadurch werden eine konstante Stromdichte und eine gleichmässige Oberflächenbehandlung gewährleistet.
  • Die komplette Vibrationseinheit kann von Behälter zu Behälter transportiert werden. Es ist darauf zu achten, dass der Korb dabei nur ca. 5 cm über den Korbrand eingetaucht wird.

 

Vibarrel

image3 image3